grasundvoegelpfeilvogel

Samstag, 18. Juli 2015

Nelson Mandela Day

Der Spirit Nelson Mandelas lebt weiter

Im Jahr 2010 wurde der Gedenktag an den südafrikanischen Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela zum ersten Mal international gefeiert und findet seitdem jährlich statt.

Das Ziel dieses Tages ist sich aktiv zu engagieren, um einen Beitrag zur Verbesserung der Gesellschaft zu leisten. Diese gegenseitige Unterstützung spielt sich am Gedenktag im Rahmen von 67 Minuten ab, was symbolisch für die 67 Jahre steht, in denen sich Mandela für eine humane Gesellschaft in Südafrika eingesetzt hat. So wird dieser Kampf für Frieden inzwischen durch wohltätige Aktionen an diesem Tag auf der ganzen Welt gewürdigt.

Nur 67 Minuten, um die Welt ein kleines bisschen besser zu machen

Initiativen der vergangenen Jahre schließen kleine Aktionen wie das Spenden von Büchern, um Lesen der südafrikanischen Jugend zu fördern, oder auch das Abgeben von nicht mehr gebrauchten Klamotten an Wohltätigkeitsorganisationen ein. Auch das Streichen und Renovieren von Kinderheimen oder die Entfernung von Müll in südafrikanischen Städten sind Möglichkeiten um die Welt an diesem Tag zu verbessern. Als wir den Tag in 2014 live miterleben durften, war es einmal mehr zutiefst beeindruckend, wie engagiert die Südafrikaner für Ihr Land und Ihre Menschen eintreten.

Die Idee über Südafrika hinaustragen

Wie schnell verfliegt unsere Zeit… Tage, Wochen, Monate – schon wieder Weihnachten?? Schon wieder Geburtstag?? Unsere Kinder gehen in den Kindergarten, zur Schule und schon sind sie groß…
Was sind 67 Minuten verglichen mit dem Rest unseres Lebens…

 

„Was im Leben zählt ist nicht, dass wir gelebt haben, sondern wie wir das Leben von anderen verändert haben.“

 Nelson Mandela


Zurück zur Übersicht